Derby in Selb und zuhause gegen Moosburg

Am Freitag kommt es zum ersten Derby in Selb seit der Oberligasaison 2015/16. Die Rahmenbedingungen haben sich seitdem natürlich etwas verändert, jedoch versprechen die Ausgangspositionen beider Teams dennoch ein spannendes Duell.

Unsere Bayreuther Jungs fahren mit zuletzt drei Siegen am Stück im Gepäck nach Hochfranken, doch auch die 1b des VER ist gut in die Saison gestartet. In ihren bisherigen fünf Partien konnten bereits drei Siege verbucht werden, alle drei Heimspiele wurden gewonnen, und außer beim ersten Derby in Bayreuth musste man sich auswärts lediglich noch Spitzenreiter Hassfurt geschlagen geben. Damit belegen die Selber derzeit punkgleich mit unserem EHC den fünften Tabellenplatz.

Am Tag darauf kommt mit dem EV Moosburg erneut ein Mitfavorit der Landesliga nach Bayreuth. Die Moosburger haben nach einem holprigen Start schnell in die Spur gefunden und sind mit vier Siegen in Folge die Mannschaft der Stunde. Nach sechs Saisons in der Bayernliga stiegen die Oberbayern vor zwei Jahren wieder in die Landesliga ab. Dort belegte das Team von Trainer Bernie Engelbrecht in der Hauptrunde den 4. Tabellenplatz, in der Verzahnungsrunde landeten sie auf Platz 6. Dass dies den Ansprüchen des EVM nicht genügt, belegt auch der Kader in der neuen Saison. Alle Leistungsträger wurden gehalten, hinzu kamen vom EV Landshut mit Peter Abstreiter und Miroslav Horava zwei hochkarätige Neuzugänge. Letzterer nimmt zusammen mit dem Kanadier Nolan Regan die Ausländerpositionen ein.

Vor dem Wochenende haben wir kurz mit EHC – Spieler Raphael Jalalian gesprochen.

Frage: Raphael, Du bist zwar von Beginn an in der Bezirksliga 2017 dabei, dennoch ist es für Dich, als einer der wenigen nicht aus Bayreuth stammenden Spieler, das erste Derby in Selb. Mit welchen Erwartungen fährst Du nach Selb?

Raphael Jalalian: „Wir hatten hier im Hinspiel in Bayreuth schon eine echt starke Kulisse, so etwas habe ich vorher noch nie erlebt. Ich denke, in Selb dürfte das dann ähnlich sein. Ich hoffe natürlich aus sportlicher Sicht, dass wir dort ein gutes Spiel abliefern werden, einen ähnlich starken Support haben wie sonst auch immer, dann wird es auch mit einem weiteren Derbysieg klappen.“

Frage: Verläuft die Saison aus Deiner Sicht bisher zufriedenstellend?

Raphael Jalalian: „Der Start war schwierig, wir haben zwar nicht unbedingt schlecht gespielt, haben aber durch vornehmlich individuelle Fehler und unnötige Strafen uns das Leben selbst schwer gemacht. Aber gegen die letzten drei Spiele kann man nichts sagen. Vor allem beim Spiel in Amberg haben wir gezeigt, dass wir ein ernstzunehmender Gegner in der Liga sind. Gegen Selb und Vilshofen haben wir auch gewonnen, da kann man wenig aussetzen, auch wenn es natürlich noch besser hätte sein können. Wichtig ist, dass wir da die sechs Punkte gleich auch noch mit eingefahren haben.“

Frage: Am Samstag geht es direkt weiter mit dem Spiel gegen den EV Moosburg, die nicht zuletzt aufgrund ihres Trainers und ihrer beiden Neuzugänge aus Landshut zu den Topfavoriten der Liga zählen. Wie schätzt Du diesen Gegner ein?

Raphael Jalalian: „Ich tu mir etwas schwer bei der Einschätzung der Gegner, da ich aus einem anderen Bundesland stamme und die meisten Vereine hier für mich Neuland sind. Aber von dem was ich bisher über Moosburg gehört habe, sind die ein richtig starker Gegner. Doch in dieser Liga musst du ohnehin jede Mannschaft ernst nehmen und darfst niemanden unterschätzen, da nahezu jeder jeden schlagen kann. Siehe am letzten Wochenende, als Vilshofen Hassfurt geschlagen hat. Deshalb müssen wir in jedem Spiel mit der gleichen Einstellung herangehen, dürfen keinen Gegner auf die leichte Schulter nehmen. Im Umkehrschluss haben wir aber natürlich auch in jedem Spiel die Chance, zu gewinnen.“

Danke für das Interview und viel Erfolg am Wochenende!

Bully in Selb ist am Freitag um 20.00 Uhr. Das Heimspiel gegen Moosburg findet am Samstag wie gewohnt um 17.30 Uhr statt.

Der EHC freut sich auf ein spannendes Wochenende und Eure Unterstützung sowohl beim Derby als auch beim Heimspiel!

-sr-

© 2017 EHC Bayreuth, "die Tigers" e.V.
Free Joomla! templates by Engine Templates