Nach den Torleuten wird an dieser Stelle die Defensivabteilung des Bezirksligisten EHC Bayreuth vorgestellt. 

Nach dem knapp verpassten Aufstieg in der vergangenen Spielzeit ist das Minimalziel für diese Saison das Erreichen der Endrunde, für die mindestens Rang 4 notwendig ist. 

Vor den Goalies stehen neben den Routiniers Florian Müller und Marco Zimmermann auch mit Tobias Weise und Benjamin Wagner erfahrenes Personal zur Verfügung.

Florian Müller, unser Captain, ist der Kopf und damit eminent wichtig für die Mannschaft. Jahrelang spielte er hochklassig in der Oberliga Süd und Nord, zum Schluss in der Bayernliga beim EV Pegnitz.

Marco Zimmermann ist eine Legende des Bayreuther Eishockeysports, spielte überwiegend bei seinem Stammverein und beendete eigentlich beim EHC 2012 seine Laufbahn. Sein Trikot mit der Nr. 16 hängt unter dem Hallendach. Letztes Saison kam er nochmal zurück und ist vor allem den Youngsters im Team ein Vorbild.

Tobi Weise kommt aus dem Bayreuther Nachwuchs und spielte zwei Jahre noch in der Oberliga-Mannschaft des ESV Bayreuth. Danach schloss er sich Hobby-Mannschaften an. Erst letztes Jahr entschloss er sich, nochmal in der Bezirksliga anzugreifen, und fügte sich sofort in die Mannschaft ein.

Benny Wagner ist ebenfalls ein Eigengewächs, spielte nach der Jugendzeit noch bis 2011 beim EHC in Landes- und Bayernliga und nach einem Jahr in Amberg bis Dezember 2017 beim EV Pegnitz. 2017 kam er dann zu seinem Stammverein zurück und verstärkte die Abwehr des Bezirksligisten. 

Dazu kommt noch Neuzugang Florian Zeilmann, der sowohl defensiv wie auch offensiv agieren kann und in den letzten Jahren ausschließlich Bayern- und Oberliga (EV Pegnitz, EHC Bayreuth) gespielt hat. Der "Schattenmann" auf dem Foto wird noch in einer gesonderten Meldung veröffentlicht.

Aus der U20 stößt noch Daniel Bähr dazu, der sich schon im vergangenen Jahr in der Mannschaft behauptet hat. Jean-Maurice Meixner hat uns dagegen verlassen und versucht, sich in der DNL2-Mannschaft des EHC 80 Nürnberg durchzusetzen. Weitere Talente stehen unter Beobachtung der Sportlichen Leitung und können sich durchaus noch für die Spiele empfehlen. Als Standby-Defender stehen für alle Fälle auch Coach Marco Zimmer und Co-Trainer Christopher Maier zur Verfügung.

 

Der bisherige Kader:

Trainer:

Marco Zimmer

Tor:

Buser, Dünkel, Graf, Sievers

Verteidigung:

Bähr, Müller, Wagner, Weise, Zeilmann, Zimmermann (Maier, Zimmer) 

 

- msch -

 

© 2017 EHC Bayreuth, "die Tigers" e.V.
Free Joomla! templates by Engine Templates